22.05.2011

spanish revolution



TROTZ DER NACHRICHTENSPERRE:

Die spanische Demokratiebewegung "Democracia Real Ya !" ist in Hamburg angekommen.
Vor dem spanischen Generalkonsulat in Hamburg demonstrierten am 21.05. 2011 ca.
200 Menschen gegen die Korruption, das System an sich, für mehr Demokratie und eine bessere Welt.

Feuerloescher TV hat ein paar Statements vor Ort eingefangen.
(with some statements in english language)

lenght: 3:40 min
Hamburg 2011 © Feuerloescher TV


Bitte siehe unter folgenden Link mehr zur Demokratiebewegung in Spanien und der einhergehenden Medienzensur und Desinformation der Mainstream Medien zu Democracia Real Ya !
("echte Demokratie Jetzt!") Mit verlinkten Videos von engagierten Netzaktivisten:

(more videos and links - please watch here:)
http://feuerloescher-tv2.blogspot.com/2011/05/medienzensur-zur-demokratiebewegung-in.html







20.05.2011

Medienzensur zur Demokratiebewegung in Spanien




VideoQuelle: http://bit.ly/mMye1J

Eindrücke aus Madrid, Deutsch untertitelt. Interessantes Detail: zu Beginn wird die Anzeige der Metro Madrid gezeigt, auf der ununterbrochen folgende Zeile zu lesen war: "Wir weisen sie darauf hin, dass die Demonstation um 20:00 in Puerta de Sol nicht genehmigt ist"


------







El Desperta - "Das Aufwachen" in Spanien
ein Videoclip zur "Revolution in Spanien"
von angelisima


-------------



Ein Videoreport von ZeitgeistExplorateur mit einem Interview mit Rafael Eduardo aus Spanien.

TEXT von Rafael Eduardo 

Vor der Spanischen Botschaft in Berlin haben sich am Donnerstag, d. 19. Mai, um 15.30h ca. 300 Menschen spontan versammelt, nachdem Plattformen wie Facebook und Twitter zu dem Treffen aufgerufen hatten. Ziel der Aktion war es, die landesweiten Proteste in Spanien zu unterstützen und sich mit den spanischen Demonstranten zu solidarisieren, die dort seit dem 15. Mai unter dem Motto „Democracia Real YA“ („Wahre Demokratie JETZT“) einen politischen und gesellschaftlichen Wandel einfordern.

Die Versammelten haben friedlich und demokratisch über die bevorstehenden Aktionen diskutiert, die für die nächsten Tage in der deutschen Hauptstadt geplant sind. Außerdem wird die Kooperation und Koordination mit Spanien und weiteren europäischen Städten angestrebt.

Die Bewegung „Democracia Real YA“ ist als spontane Reaktion auf die gesellschaftlichen Verhältnisse in Spanien entstanden. Sie wehrt sich gegen mangelnde Demokratie im politischen System und in den Institutionen des Landes und ist zudem Ausdruck der Empörung über die aktuelle soziale und wirtschaftliche Lage Spaniens.

Unsere Absicht es nun, die Bewegung in Spanien mit einer Demonstration am Samstag, d. 21. Mai um 17h vor dem Brandenburger Tor zu unterstützen.
¡Democracia Real YA!

Mehr Info unter:
http://www.facebook.com/profile.php?id=100000194360012#!/event.php?eid=103153336442267 Für weiteren Fragen können Sie sich an Javier Sánchez-Arjona (0178 145 445 8), Sonia Ruiz (017648594057) und Andreu Jerez (01713874217) wenden.








Direkter Link zur Bewegung:


11.05.2011

Schnappschuss mit Olaf Scholz - Recht auf Stadt


" Hat sich unser Bürgermeister Olaf Scholz dem
"Recht auf Stadt Netzwerk" angeschlossen ? "

Wer weiss... Wir bleiben dran !



Dieses Foto entstand am 1. Mai 2011
mit der Verdi Betriebsgruppen-Jugendhilfe in Hamburg
( Danke Andreas für das Foto ! )

04.05.2011

 Ein Videoreport mit Impressionen von der Demo " Stadt selbst machen"
mit Initiativen vom Recht auf Stadt Netzwerk, Rote Flora  u.a.
Aufnahmen vom 30. April 2011 (16:00 - 20:00)
 Länge: 6 Minuten




Die Demonstration startete am Schulterblatt im Schanzenviertel vor der "Roten Flora" 
und endete in der Grossen Bergstrasse in Altona, am Goetheplatz
bei der "IKEA-Baustelle" .  .  .




 Mit Aufnahmen von Pokobi, Elektrosafari and the filmmakers
Ein Video mit Musik von Heimkind
Feuerloescher TV networx © Hamburg 2011



Aktualitätenfilme forever online..