18.10.2014

TELLAVISION - “Betony” - Retro Video Club



DER RETRO VIDEO CLUB AUS HAMBURG DREHT AUSSCHLIESSLICH AUF VHS!
Das neueste Video wurde im Westwerk aufgenommen. Tellavision ist ein Projekt von
Fee Ronja Kürten - die momentan in Boston tourt:

http://www.bostonhassle.com/2014/10/17/fresh-vid-tellavision-betony-world-premiere/


CREDITS
Music written and performed by Fee Ronja Kürten.

Produced and recorded by Tobias Levin and René Huthwelker.
Mixed by Hannes Plattmeier. Live-mix by René Huthwelker.

Videoproduction by the Retro Video Club. Director, edit and camera by Marq Lativ Guther. Addition camera by Skrollan Alwert, René Huthwelker. Make-Up Artist: Pola Lia Schulten

Special Thanks to Westwerk Hamburg und Boris Vogler.

© Hamburg 2014

07.10.2014

Kein Mensch ist illegal !


Die aktuellen Aufkleber mit dem subtitel "Kein-Mensch-ist-illegal (oben) sollen Menschen ohne Papiere vor einer europaweiten Razzia warnen,
die tatsächlich vom 13.10. bis 26.10. 2014 stattfinden soll.

Die Aufkleber sind zur Zeit an Bushaltestellen und Bahnhoefen auch
in Hamburg gesichtet worden.

Laut eines Artikels auf heise-online: Link:
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42375/1.html
soll diese Polizei-Operation mit Namen "Mos Maiorum" nebenbei über 18 000 Polizisten
europaweit besser vernetzen. Zu einer Art Europapolizei?

mos maiorum
Zitat aus Wikipedia: mos maiorum sei eine „Sitte der Vorfahren" im alten Rom gewesen...
..eine Bezeichnung für traditionelle Verhaltensweisen und Gebräuche, die als Grundlage der beispiellosen Erfolgsgeschichte des Aufstiegs Roms zur Weltmacht galt.....usw.

...
..
.

OK, Rom ist danach untergangen.




Flyer Veranstaltungstipp

Flyer Veranstaltungstipp

FEUERLOESCHER TV K I N O am 12.10.2019


AKTION: E I N L A D U N G zur FILMVORFÜHRUNG
für Feuerloescher TV GuckerInnen und Gucker:
...zur Chronik einer Widerstandsbewegung

Samstag, den 12.10.2019


FEUERLOESCHER TV ZEIGT (ist zumindest geplant), im Centro Sociale, (auf St. Pauli) im Rahmen des Programms der 15 jährigen Jubiläumsfeier der Schanzenturm-Initiative, eine kleine Auswahl seiner historischen Schanzenturm-Protest -Filme. ("Schanzenpark für Alle", Kein Hotel im Wasserturm, u.a) (im damaligen Video-Format: DV Pal)

Der relativ kurze Filmabend beginnt ungefähr um 20:30 oder um 21 Uhr... - je nachdem - nach der Vokü. Dauer ca. 60 Minuten. Für "ZU-SPÄT-KOMMERINNEN" besteht eventuell die Möglichkeit die Filme nebenan!? auf TV? und DVD ?! im "Loop" zu schauen?!? Wir wissen nix. Wir versprechen nix. Wir werden da sein. Wir sind gespannt! Kommt zahlreich! Euer Feuerloescher TV Networks.

Aktualitätenfilme: Diese Woche am meisten geguckt